Skip to main content

Check der Basisfertigkeiten

Was bedeutet das?

Basisfertigkeiten sind Fertigkeiten, die Kinder benötigen, um überhaupt in den Lese-, Schreib- und Rechenprozess zu kommen.

Manchmal wissen Eltern und Förderpersonal gar nicht so genau, warum es beim Kind eigentlich nicht vorangeht. Dies sollte bereits in der ersten Klasse deutlich werden. Abwarten ist nicht immer hilfreich. Vielleicht folgen jetzt schon Therapien und vermehrtes Üben. Wichtig dabei ist, dass erst einmal die Basiskompetenzen des Kindes festgestellt werden.

Mein Basischeck bietet Ihnen und Ihrem Kind eine Standortbestimmung. Kann Ihr Kind zum Beispiel die Augen schließen und dabei auch noch den Finger erkennen, den Sie antippen? Mit den Fingern greifen, kommt vor Begreifen. Das Erkennen der Finger spielt dabei eine große Rolle. Ist z. B. das Körperschema unklar oder das Augenschließen nicht möglich, kann das Lernen zur Herausforderung werden.

In drei Einheiten von je 45 Minuten verschaffe ich mir einen gezielten Überblick darüber, wo Ihr Kind steht. In der 4. Einheit am Ende des vollständigen Basischecks bespreche ich mit Ihnen das Ergebnis in einem persönlichen Gespräch und gebe Ihnen, falls erforderlich, konkrete Übungen für zuhause an die Hand. Diagnosen stelle ich nicht.

Ich arbeite auch hier videogestützt nach dem LOVT®-Verfahren und werde dies in den Test einfließen lassen. Ein Gutachten ist auf Anfrage möglich.

Dauer: 4 Einheiten von je 45 Minuten inklusive Abschlussgespräch
Kosten: 30 EUR pro Einheit

Kosten:
Auf Wunsch ist ein schriftlicher Bericht möglich.
einmalig 50 EUR